09.09.2013 |  Köpfe

HR-Chefsessel: Neubesetzungen im September

Frischer Wind in den Personalabteilungen der Deutschen Bank, der Zurich Gruppe Deutschland, von Intersport und der Zeit Verlagsgruppe: Zum 1. September traten erfahrene Personaler ihre neuen Posten an.

Als Global Head of Human Resources steuert Pippa Lambert die weltweite Personalarbeit der Deutschen Bank. Die 44-Jährige folgt auf Conrad Venter. Lambert hatte bereits von 2002 bis 2011 verschiedene HR-Positionen innerhalb der Deutschen Bank inne. Sie berichtet an Personalvorstand Stephan Leithner.

Die Deutschland-Tochter der Zurich Gruppe hat mit Alexander Libor einen neuen Arbeitsdirektor. Der 44-Jährige wird gleichzeitig Vorstand für Unternehmensentwicklung. Er folgt auf Rolf Niemann, der in den Ruhestand ging. Libor war zuvor bei Celesio tätig.

Andrea Larken ist neue Bereichsleiterin Personal bei Intersport Deutschland. Die 40-Jährige kommt von Rossmann. Als Mitglied der strategischen Personalleitung verantwortete sie dort die Personalbetreuung. Larken folgt auf Ralf Karnowsky.

Bei der Zeit Verlagsgruppe haben Natascha Albrecht und Dörte Wolfs die kommissarische Leitung der Personalabteilung übernommen. Die 44-Jährige Albrecht und die 40-Jährige Wolfs treten die Nachfolge von Dagmar Walker an, die das Unternehmen zum Ende des Jahres verlassen wird. Albrecht und Wolfs fungierten bereits seit März dieses Jahres als Stellvertretung von Walker.