10.10.2013 |  Köpfe

HR-Chefsessel: Neubesetzungen im Oktober

Neue Personalverantwortliche gibt es im Oktober bei Antalis, TÜV NORD Mobilität, der Volksbank Südtirol und Siemens.

Bei Antalis, Europas führender Großhandelsgruppe für Papier und Verpackungslösungen, hat Karl-Michael Loleit zum 01.10.2013 die Position des Human Resources Director für Deutschland und Österreich übernommen. Schwerpunkt seiner Aufgabe wird die Mitarbeiterführung sowie die Führungskräfte- und Organisationsentwicklung im Rahmen der Neuausrichtung des Unternehmens sein. Loleit kommt vom Nutzfahrzeughersteller Renault Trucks Deutschland und bringt langjährige Erfahrungen aus leitenden HR-Positionen mit.

TÜV NORD Mobilität in Hannover, die größte Sparte der TÜV NORD GROUP, hat im Rahmen eines Umbaus der Führungsspitze Torsten Walinger (46) zum Arbeitsdirektor ernannt. Walinger ist seit 1995 im Unternehmen und war bisher als Betriebsrat aktiv. Sein Vorgänger Harald Reutter (56) wechselte bereits 2012 als Arbeitsdirektor in den Vorstand des Konzerns.

Die Volksbank Südtirol hat eine neue Personalchefin: Als Leiterin der Direktion Human Resources verantwortet Tatiana Coviello (40) die Personalarbeit, -politik und -entwicklung des Bankhauses. Coviello war zuvor als HR-Direktorin bei Würth Italia und in verschiedenen leitenden Positionen bei VW tätig.

Bei Siemens hat Chief Technology Officer Klaus Helmrich (55) zum 01.10.2013 zusätzlich die Position des Arbeitsdirektors übernommen. Mit der Verzahnung des Technologie- und Personalressorts will der Konzern den Herausforderungen im Hinblick auf den Fachkräftemangel in Wissenschaft, Forschung und Technik besser gerecht werden. Die bisher im Vorstand für Personalthemen verantwortliche Brigitte Ederer (57) hat das Unternehmen zum 30.09.2013 verlassen.