12.02.2014 |  Köpfe

HR-Chefsessel: Neubesetzungen im Februar

Neue Personalverantwortliche gibt es bei Faurecia, Lieken, Barmenia und Continental.

Joachim Sauer, Geschäftsführer Personal für alle Geschäftsbereiche von Faurecia in Deutschland, hat zusätzliche Aufgaben bei dem französischen Automobilzulieferer übernommen. Seit Februar ist er als Human Resources Vice President auch für die Personalpolitik des Geschäftsbereichs Faurecia Automotive Exteriors verantwortlich. Er folgt damit auf Jean-Marc Maechling, der aus dem Unternehmen ausschied. Sauer war bereits von 2002 bis 2008 bei Faurecia tätig, bevor er in der Funktion des Arbeitsdirektors und Geschäftsführers Personal bei Airbus die Personalverantwortung trug. Sauer ist Präsident des Bundesverbands der Personalmanager e. V. (BPM).

Der Backwarenhersteller Lieken hat mit Christoph Kempkes einen neuen Vorstandsvorsitzenden und Personalchef. Der 46-Jährige folgt damit auf Jochen Linzenich, der bisher die Personalverantwortung trug, und auf Vorstandschef Thomas Höring. Beide haben das Unternehmen im Dezember 2013 verlassen. Kempkes war bisher Vorstandsvorsitzender der Mühlengruppe. Um sich der neuen Aufgabe bei Lieken zu widmen, wurde der bis 2018 laufende Vertrag vorzeitig aufgelöst. Weitere berufliche Stationen umfassen Tchibo und Procter & Gamble.

Seit Januar im Amt: Neue Personalchefs bei Barmenia und Continental

Einen neuen Personalchef haben auch die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG und die Barmenia Krankenversicherung. Der Diplom-Betriebswirt Kai Völker ist als stellvertretendes Mitglied des Vorstands für das Ressort Personal zuständig. Er hat diese Aufgaben bereits im Januar übernommen. Daneben verantwortet er die Bereiche IT und Kundenservice.

Ebenfalls neu im Amt ist Kambiz Shahidi, der seit Januar bei Continental als Director Human Resources die zentrale Personalverantwortung für die Reifendivision, den Geschäftsbereich Zweiradreifen und die ContiTech Schlauch GmbH trägt. Der 48-Jährige startete seine Laufbahn bei Porsche und hatte bis zu seinem Wechsel zu Continental verschiedene HR-Führungspositionen in der Luft- und Raumfahrtindustrie inne.