10.10.2013 |  Studie

Forsa-Studie: XING beliebteste Plattform für Recruiting

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage ist XING die von Personalern meistgenutzte Online-Plattform bei der Suche nach Kandidaten.

Das Business-Netzwerk XING wird immer mehr zur Recruiting-Plattform: 62 Prozent der Unternehmen in Deutschland greifen bei der Besetzung vakanter Positionen auf XING zurück. Das ergab eine von XING beauftragte repräsentative Forsa-Befragung von 1.000 Fach- und Führungskräften. Die zweithäufig genutzte Plattform ist eine klassische Jobbörse, die jedoch nur von 15 Prozent der Befragten in Anspruch genommen wird. An dritter Stelle wurde ein weiteres Online-Business-Netzwerk genannt, auf das sich drei Prozent der Befragten stützen.

Die Ergebnisse der Studie bestätigen zudem den Trend zu „Active Sourcing“. 77 Prozent der Befragten gaben an, verstärkt direkt auf potenzielle Kandidaten zuzugehen. Die aktive Kandidatenansprache wird von den Unternehmen als deutlich effizienter angesehen als traditionelle Wege wie beispielsweise die Suche über Stellenanzeigen.

Dazu Martin Franssen, Gründer und Geschäftsführer von Interim Excellence: „Die Ergebnisse der Umfrage zeigen deutlich – Recruiting ist im Internet angekommen. Unternehmen sparen damit Zeit und Geld und können sehr viel zielgerichteter vorgehen. Mit unserem Online-Marktplatz interim-x.com, auf dem Unternehmen und Interim Manager schnell, kostengünstig und direkt zueinanderfinden können, bringen wir Trends wie E-Recruiting und Active Sourcing auch in die Interim Management-Branche.“