04.11.2013 |  Köpfe

Deutsche Gesellschaft für Personalführung mit neuem Vorstandsvorsitzenden

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) hat Dr. Gerhard Rübling, Geschäftsführer des Fertigungs- und Medizintechnikunternehmens TRUMPF, zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Der neue Vorstand hat insgesamt sieben Mitglieder.

Dr. Gerhard Rübling folgt auf Stefan Lauer, der mit seinem Ausscheiden aus dem Vorstand von Lufthansa auch sein Amt als DGFP-Vorstandsvorsitzender niedergelegt hat. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Wilfried Porth, Vorstandsmitglied Personal und Arbeitsdirektor von Daimler, neben Dr. Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender des Medizin- und Sicherheitstechnikunternehmens Dräger.

Neu im Vorstand ist Prof. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, und Frank J. Weise, Vorsitzender des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit. Wiedergewählt wurde Prof. Dr. Heike Bruch, Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Direktorin am Institut für Führung und Personalwirtschaft, Universität St. Gallen.

Als größte Fachorganisation für Personalmanagement und Personalführung in Deutschland setzt sich die DGFP für die Mitgestaltung betrieblicher Personalpolitik und Führungsarbeit in Unternehmen ein.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dgfp.de.