Operations Manager Interim (m/w) in der Chemischen Industrie

Diese Ausschreibung ist nicht mehr verfügbar.
Hier kommen Sie zur Übersicht der aktuell ausgeschriebenen Interim Management Jobs.

Allgemeine Projektdaten

Position
Operations Manager Interim (m/w)
Tagessatz
nach Vereinbarung
Spesen
nach Vereinbarung
Laufzeit
ab sofort - 17.03.2017
Einsatzland
Deutschland
Einsatzstadt
nicht veröffentlicht
Erfdl. Verfügbarkeit
50 %
Branche
Chemische Industrie
Funktion
Produktion & Technik
Leistung
Operative Vakanz

Aufgaben & Ziele

Aufgabenstellung
Der Operations Manager ist veratnwortlich für den gesamten Bereich der Logistik, des Supply Chain Management, sowie der Produktion an den sämtlichen internationalen Standorten. Konkret ergeben sich dabei folgende Aufgaben:
  • Analyse und Optimierung der Produktionsabläufe, sowie der Supply Chain im Unternehmen, Standortanalyse
  • Analyse der aktuellen Logistik zum Kunden, Rückholung der Container und permanente Optimierung der Logistik
  • Entwicklung von Einsparungspotenzialen (z. B. Logistikkosten, Standortkosten)
  • Entscheidung über Investitionsvorhaben (Produktionsstätten international), versus Outsourcing
  • Unterstützung der Integration neuer Standorte bei möglichen Zukäufen
Es wird mit einem Einsatz von ca. 12 Monaten gerechnet, ca. 2-3 Tage pro Woche.

Da das Unternehmen internationale Standorte hat, wird die Aufgabe mit Reisetätigkeit verbunden sein. Der Hauptsitz ist im süddeutschen Raum.
Personalverantwortung
keine Angaben
Budgetverantwortung
keine Angaben

Anforderungen & Kenntnisse

Anforderungen
Gesucht wird ein erfahrener Manager, der den Operations Bereich umfassend managt und führt und im Vorfeld Schwachstellen identifiziert und analysiert, gleichzeitig auch Maßnahmen zur Verbesserung definiert und vorschlägt.
  • Expertise in der Chemieproduktion
  • Internationale Expertise (v.a. Europa, Asien), z.B. durch die Führung eines ausländischen Produktionsstandortes oder den Aufbau einer Produktion im Ausland
  • Management Erfahrung mit mehreren Produktionsstandorten
  • Supply-Chain-Management Expertise in komplexen Strukturen (z.B. durch Zukäufe inhomogene Systeme)
  • Hat bereits erfolgreich Effizienzsteigerungs- und Optimierungsprojekte strategisch designed und umgesetzt
  • Track-record nachhaltigen Wachstums
Sprachkenntnisse
Englisch: verhandlungssicher
Deutsch: fließend