Diese Ausschreibung ist nicht mehr verfügbar.
Hier kommen Sie zur Übersicht der aktuell ausgeschriebenen Interim Management Jobs.

Allgemeine Projektdaten

Position

Head of Int. Business Development / International Sales Director (m/w)

Tagessatz

nach Vereinbarung

Spesen

nach Vereinbarung

Laufzeit

ab sofort - 31.12.2020

Einsatzland

Deutschland

Einsatzort

nicht veröffentlicht

Erfdl. Verfügbarkeit

100 %

Branche

Pharmazeutische Industrie

Funktion

Marketing & Sales

Leistung

Operative Vakanz

Aufgaben & Ziele

Aufgabenstellung

Der Mandant ist ein führendes Unternehmen der kosmetischen Industrie (Depotkosmetik) im Bereich der Mikrodermabrasion und medizinisch orientierter Kosmetik. Die Zielgruppen sind DermatologInnen und KosmetikerInnen, die mit den Produkten und Geräten des Mandanten praktizieren bzw. Behandlungen vornehmen.


Im Moment erreicht unser Mandant international, im Vergleich zur DACH-Region, einen deutlich geringeren Umsatzanteil und Bekanntheitsgrad.


Der derzeitige Umsatzanteil ausserhalb der DACH-Region von unter 10 % soll bis zum Jahr 2022 auf 40 % gesteigert und dadurch eine internationale Spitzenstellung im dermokosmetischen Bereich erreicht werden.


Die Hauptaufgaben sind:

  • Bestandsaufnahme der aktuellen Situation und Marktposition des Unternehmens außerhalb der DACH Region,
  • Entwicklung einer Business Development Strategie und deren systematischer Umsetzung für den internationalen Markt,
  • Erkennen von Marktchancen, Erschließung neuer Vertriebskanäle in den für das Unternehmen interessanten Märkten und Gewinnung neuer, langfristiger Vertriebspartner sowie Kunden,
  • Führung eines Teams mit drei Mitarbeitern.
  • In Ihrer Funktion berichten Sie direkt an den CEO.

Bitte bewerben Sie sich nur, wenn eine unmittelbare Festanstellung für Sie in Betracht kommt.


Personalverantwortung

3 Mitarbeiter

Budgetverantwortung

keine Angaben

Anforderungen und Kenntnisse

Aufgabenstellung

  • Fachliche Kenntnisse und vorzuweisende Erfolge im Bereich „Depotkosmetik“ sind zwingende Voraussetzung für den Kandidaten/die Kandidatin.
  • Präzise Analyse (Prozesse kritisch hinterfragen) und systematisch-analytisches Denken, Verhandlungsgeschick, Kooperationsfähigkeit und Networking
  • Marktorientiertes, kaufmännisches und visionäres, strategisches Denken
  • Durchsetzungs- und Führungsstärke
  • Englisch-Level mindestens B1 nach CEFR und nach Möglichkeit weitere Fremdsprachen

Sprachkenntnisse

Englisch
verhandlungssicher
Deutsch
fließend