Diese Ausschreibung ist nicht mehr verfügbar.
Hier kommen Sie zur Übersicht der aktuell ausgeschriebenen Interim Management Jobs.

Allgemeine Projektdaten

Position

CEO (m/w)

Tagessatz

nach Vereinbarung

Spesen

nach Vereinbarung

Laufzeit

ab sofort - 24.08.2017

Einsatzland

Portugal

Einsatzort

Porto

Erfdl. Verfügbarkeit

100 %

Branche

Maschinenbau & -ausrüstung

Funktion

Unternehmensführung

Leistung

Operative Vakanz

Aufgaben & Ziele

Aufgabenstellung

Unser Mandant, ein internationaler Anlagenbauer, der in jedem seiner Produktsegmente Weltmarktführer ist, sucht für eine vor kurzem erworbene, portugiesische Tochtergesellschaft einen CEO (m/w) ad interim, der für etwa 4 Monate mit einem Manager aus der Holdinggesellschaft das Geschäft stabilisiert und transparent gestaltet.


Die Schwerpunkte der Tätigkeiten werden sein:

  • Schaffung von Transparenz der leistungswirtschaftlichen Abläufe und Strukturen beginnend mit dem Vertrieb sowie der Projektabwicklung
  • Erster Ansprechpartner für alle lokalen Stakeholder (Mitarbeiter, Betriebsrat, Kunden, etc.) und "Verbindungsoffizier" zu der Muttergesellschaft
  • Einleitung eines Kulturwandels - über alle Unternehmensbereiche hinweg - zu einem performance- und teamorientierten Unternehmen. Dieser Kulturwandel fand bisher noch nicht statt.
  • Identifikation von Werttreiber, um die wirtschaftliche Situation des Unternehmens ggf. auch kurzfristig zu verbessern

Da der Manager aus der Holding eingetragener Geschäftsführer ist, ist es nicht notwendig, dass der CEO ad interim eine Organschaft ausübt.


Personalverantwortung

160 Mitarbeiter

Budgetverantwortung

70 Mio. €

Anforderungen und Kenntnisse

Aufgabenstellung

  • Bereits erfolgreich in einer vergleichbaren CEO-Position bei einem Unternehmen vergleichbarer Größe
  • Operative Managementerfahrung im Projekt- und Anlagenbau ist Grundvoraussetzung (Projektvolumen pro Auftrag circa 10 - 20 Mio. €)
  • Nachweisbare Auslandserfahrung; idealerweise in Portual / Spanien / Brasilien

Es wird von dem Auftraggeber nicht erwartet, dass innerhalb von vier Monaten das Unternehmen grundlegend restrukturiert wird; sondern das "Areas of improvement" identifiziert, quantifiziert und hieraus lösungsorientierte Maßnahmenpakete abgeleitet werden.


Sprachkenntnisse

Englisch
verhandlungssicher
Deutsch
verhandlungssicher